Der Geist in der Maschine – Digitale Intelligenz und die Ökonomie des Geistes

Der Geist in der Maschine - Digitale Intelligenz und die Ökonomie des GeistesGebunden 96 Seiten  Verlag Frankfurter Allgemeine Buch

P. Sloterdijk (Hg.), F. Schirrmacher

Inhalt

»Jetzt werden Signale ausgewertet, die früher nie einen Empfänger hatten. Ich gehe durch die Straße, ich kaufe etwas ein, ich denke etwas oder schaue in eine Richtung. Diese Signale, die niemals einen Empfänger erreichen sollten, werden empfangen, ausgewertet und kommerzialisiert. Dafür gibt es kein Vorbild.« FRANK SCHIRRMACHER

»Es ist meine träumerische Anfrage an die technische Entwicklung, ob nicht auch Bewertungssysteme entwickelt werden können, die die positive Irrationalität der Menschen berücksichtigt, ihre Großzügigkeit, ihre Bereitschaft, an Ehrenwettbewerben teilzunehmen, ihre Freundlichkeit.« PETER SLOTERDIJK

Inhaltsverzeichnis

Das Institut Ökonomie der Zukunft

Einführung
PETER SLOTERDIJK

Begrüßung
CLEMENS PUPPE

Der Geist in der Maschine – Digitale Intelligenz und die Ökonomie des Geistes
FRANK SCHIRRMACHER

Diskussion

Weiterführende Literatur

Wissenschaftliche Positionen

Lebenslauf

Personen- und Sachverzeichnis