Musealisierung als Zivilisationsstrategie

Musealisierung als ZivilisationsstrategieBroschur: 120 Seiten  Veranstalter: ZKM | Zentrum für Kunst- und Medientechnologie Karlsruhe in Kooperation mit der Staatlichen Hochschule für Gestaltung Karlsruhe

Hrsg. von Christian Bauer

Inhalt

Fünftes memorial zum 24.11.1934. Ausbildung von Diplom-Patienten, Diplom-Rezipienten, Diplom-Konsumenten, Diplom-Bürgern und Diplom-Gläubigen. Arbeitsheft zum Theoriemarathon von 12 bis 24 Uhr am 24.11.2009 in der Temporären Kunsthalle auf dem Schloßplatz in Berlin.

Inhaltsverzeichnis

Zur Einführung

Peter Sloterdijk
Für eine Renaissance der Lernkultur

Bazon Brock
Appell zur Zivilisierung der Kulturen durch die Kraft der Musealisierung

Professionalisierung der Patienten

Bazon Brock
Besucherschule – 60 Jahre Garantie der Freiheit von Kunst und Wissenschaft, GG, Artikel 5, Absatz 3

Bazon Brock
Uchronische Moderne – Zeitform der Dauer

Bazon Brock
Auch Zuhören und Zuschauen ist Arbeit

Lambert Wiesing
Die Aufhebung des Bildes im Museum

Werner Hofmann
Die Entmündigung der Kunst findet im Museum statt

Professionalisierung der Konsumenten

Bazon Brock
Musealisierung? Um Gottes Willen!

Peter Weibel
User Art _ Nutzerkunst

Wolfgang Ullrich
Für mehr konsumbürgerliches Bewußtsein!

Harald Falckenberg
Art Unlimited

Batrick Bahners
Eckenhausen als Exempel

Diplom-Bürger

Bazon Brock
Europa als Avantgarde der Weltzivilisation

Karl Schlögel
Im Raum erlösen wir die Zeit aus den Verliesen der Geschichtslosigkeit

Stephan Bornner
The Museum of Tomorrow: Reflections on a Cosmopolitan Engagement

Hermann Lübbe
Der Fortschritt und die Musealisierung – Wieso Nietzsche Unrecht behalten hat

Hans Ulrich Reck
So unvermeidlich und wünschenswert wie unerbitterlich und vergebens?

Martin Warnke
Die Geburt des Museums aus dem Bildersturm – Distanz und Nähe historischer Kunst

Diplom-Gläubige

Bazon Brock
Konzept Tentenfaßwurf – Experimentelle Geschichtsschreibung

Petra Bahr
Ansichtssache Religion? – Der lange Schatten der Musealisierung

Christian Bauer
Sacrificium intellectus – es braucht viel Vernunft für das Opfer des Verstandes. Über derartige Vernunft in Werken von Karlheinz Stockhausen, Botho Strauß und Anselm Kiefer

Sema Meray
Kann und soll Kunst die Aufgabe übernehmen, den Menschen entgegen seiner Ansicht zu zivilisieren?

Manfred Schlapp und Andrea Kühbacher
Nekrolog auf das abgeklärte Europa

Museumsessen von Andrea Kühbacher

Literaturverzeichnis

Impressum