Sphären. Mikrosphärologie – Band I: Blasen

41022-fullBroschur 648 Seiten  Verlag Suhrkamp

Inhalt

Peter Sloterdijk unternimmt in seinem auf drei Bände angelegten Werk Sphären nichts Geringeres als den Versuch, die Geschichte der Menschheit zu erzählen. Dabei geht er von der einfachen Frage aus: Wo leben die Menschen, nachdem sie wissen, daß sie auf einer Kugel, einem Globus, zu Hause sind? Um sich einer Beantwortung dieser Frage anzunähern, entwickelt Peter Sloterdijk den Begriff der Sphären und spannt einen faszinierenden, perspektivenreichen Bogen von den frühesten Kulturen bis in unser globales Zeitalter.
Dies erste Buch dieser Sphären-Trilogie handelt von mikro-sphärischen Größen, die Blasen genannt werden. Sie bilden die Basismoleküle der starken Beziehung. Peter Sloterdijks Analyse macht sich an die noch nie unternommene Aufgabe, das Epos der immer schon verlorenen und doch nie spurlos getilgten Zweieinigkeiten zu erzählen. »Wir durchqueren, mit der Einsicht in unsere unvermeidliche begriffliche Hilflosigkeit als einzigem sicheren Begleiter, Landschaften des prä-objektiven Daseins und der vorgängigen Beziehungen. Auf der Durchreise durch die ausweichende Unterwelt der Innenwelt entfaltet sich, wie eine klingende Landkarte, das phantomhafte Bild von einem flüssigen und auratischen Universum – ganz aus Resonanzen und Schwebstoffen gesponnen; in ihm bleibt die Urgeschichte des Seelischen zu suchen.«

amazon.de buttonweltbild.de buttonbuch.de buttonbuecher.de button

Inhaltsverzeichnis

Vorbemerkung

Einleitung:
Die Alliierten oder: Die gehauchte Kommune

Vorüberlegung: Innenraum denken

1 Herzoperation oder:
Vom eucharistischen Exzeß

2 Zwischen Gesichtern
Zum Auftauchen der interfazialen Intimsphäre

3 Menschen im Zauberkreis
Zur Ideengeschichte der Nähe-Faszination

Exkurs 1: Gedankenübertragung

4 Die Klausur in der Mutter
Zur Grundlegung einer negativen Gynäkologie

Exkurs 2: Nobjekte und Unbeziehungen
Zur Revision der psychoanalytischen Phasenlehre

Exkurs 3: Das Prinzip Ei
Verinnerlichung und Umhüllung

Exkurs 4: »Im Dasein liegt eine wesenhafte Tendenz auf Nähe.«
Heideggers Lehre vom existentialen Ort

5 Der Urbegleiter
Requiem für ein verworfenes Organ

Exkurs 5: Die schwarze Plantage
Notiz über Lebensbäume und Belebungsmaschinen

6 Seelenraumteiler
Engel – Zwillinge – Doppelgänger

Exkurs 6: Sphärentrauer
Über den Nobjektverlust und die Schwierigkeit, zu sagen, was fehlt

Exkurs 7: Über den Unterschied zwischen einem Idioten und einem Engel

7 Das Sirenen-Stadium
Von der ersten sonosphärischen Allianz

Exkurs 8: Analphabetenwahrheiten
Notiz über oralen Fundamentalismus

Exkurs 9: Von wo an Lacan sich irrt

8 Mir näher als ich selbst
Theologische Vorschule zur Theorie des gemeinsamen Innen

Exkurs 10: Matris in gremio
Eine mariologische Grille

Übergang: Von ekstatischer Immanenz

Abbildungsnachweise