Im Weltinnenraum des Kapitals

45814-fullBroschur 415 Seiten  Verlag Suhrkamp

Inhalt

Für eine philosophische Theorie der Globalisierung

Unangefochten umspannt der Kapitalismus den Globus, doch geht er mit seinen Bewohnern unterschiedlich um: Während anderthalb Milliarden Globalisierungsgewinner eine Komfortzone bewohnen, einen »Weltinnenraum«, dessen Grenzen unsichtbar, aber hart und abweisend sind wie die Wände des Londoner Kristallpalastes, dem Ort der ersten Weltausstellung 1851, steht die doppelte Zahl von Menschen ausgeschlossen vor der Tür. Peter Sloterdijk philosophiert darüber, und er erzählt davon, und dank seiner »Unerschrockenheit in Stil und Inhalt« (Der Bund) gelingt es ihm, auch im 21. Jahrhundert noch etwas Grundstürzendes über Globalisierung zu sagen.

Nach dem großen Erfolg der Sphären-Trilogie das nächste große Werk – und Wagnis – von Peter Sloterdijk.

»Eine elegante Lösung der Frage, wie sich nach verspäteten Marxisten und gutmeinenden Globalisierungsgegnern noch das Wort zur Sache ergreifen läßt.«

amazon.de buttonweltbild.de buttonbuch.de buttonbuecher.de button

Inhaltsverzeichnis

Zur Entstehung des Weltsystems

1 Von großen Erzählungen
2 Der Irrstem
3 Rückkehr zur Erde
4 Globuszeit, Weltbildzeit
5 Abkehr vom Osten, Eintritt in den homogenen Raum
6 Jules verne und Hegel
7 Wasserwelt. Zum Wechsel des Leitelements in der Neuzeit
8 Fortuna oder: Die Metaphysik der Chance
9 Risikohandeln
10 Wahn und Zeit. Von Kapitalismus und Telepathie
11 Die Erfindung der Subjektivität – Die primäre Enthemmung und ihre Ratgeber
12 Irreflexive Energien: Die Ontologie des Vorsprungs
13 Nautische Ekstasen
14 Corporate Identity auf hoher See, Scheidung der Geister
15 Die Grundbewegung: Geld kehrt zurück
16 Zwischen Begründungen und Versicherungen
Über terranes und maritimes Denken
17 Expedition der Wahrheit
18 Die Zeichen der Entdecker
Über Kartographie und imperialen Namenzauber
19 Das reine AuBen
20 Theorie des Piraten. Der weiße Schrecken
21 Die Neuzeit und das Neuland-Syndrom
Amerikanologie I
22 Die fünf Baldachine der Globalisierung
Aspekte des europäischen Raumexports
23 Poetik des Schiffsraumes
24 Bordgeistliche. Das religiöse Netz
25 Buch der Vizekönige
26 Die Bibliothek der Globalisierung
27 Die Übersetzer

Zweiter Teil
Das große Interieur

28 Synchronwelt
29 Zweite Ökumene
30 Die immunologische Transformation: Unterwegs zu den »Gesellschaften« der dünnen Wände
31 Glauben und Wissen : In hoc signo (sc. globi) vinces
32 Posthistoire
33 Der Kristallpalast
34 Die dichte Welt und die sekundäre Enthemmung:
Der Terrorismus als Romantik des reinen Angriffs
35 Täterdämmerung und Verantwortungsethik
Die kybernetischen Erinnyen
36 Kapitalistischer Weltinnenraum
Rainer Maria Rilke trifft beinahe Adam Smith
37 Mutationen im Verwöhnungsraum
38 Umwertung aller Werte: Das Prinzip Überfluß
39 Die Ausnahme: Anatomie einer Versuchung
Amerikanologie 2
40 Das Unkomprimierbare oder:
Die Wiederentdeckung des Ausgedehnten
41 Lob der Asymmetrie
42 Die himmlische und die irdische Linke