MERKUR – Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken – Feb. 1982

Merkur - Deutsche Zeitschrift für europäisches Denken - Feb. 1982106 Seiten

Begründet von Joachim Moras und Hans Paeschke
Der Merkur wird getragen von der Ernst H. Klett Stiftung Merkur
Herausgeber: Hans Schwab-Felisch
XXXVI. Jahrgang, Heft 2

Inhaltsverzeichnis

Gustav Adolf Sonnenhol
Die unbewältigte Zukunft der Dritten Welt

Erwin Wickert
Vom politischen Denken der Chinesen

Peter Grubbe
Beobachtungen in einem armen Land

Peter von Becker
Die Minima Moralia der achtziger Jahre.
Notizen zu Botho Strauß‘ »Paare Passanten« und »Kalldewey, Farce«

Joseph Kiermeier-Debre
Fallobst. Büchners Drama »Dantons Tod« und das »Gleichnis vom verlorenen Sohn«

Siegfried Melchinger
Versuch, über das Schweigen zu reden

Dietrich Krusche
Gedichte

KRITIK

Kurt Hoffman
Ratgeber für Ratlose (E. F. Schumacher)

Wolf-Dieter Bach
Belauscher der Ratschlüsse Gottes (Carl von Linné)

Hildegard Baumgart
Im Aufbruch steckenbleiben (Gisela von Wysocki)

Werner Brede
Gefühlstheorien und Theoriegefühle (Albert O. Hirschman, Gerd Kahle, Agnes Heller)

Joseph Kiermeier-Debre
Fallobst. Büchners Drama »Dantons Tod« und das »Gleichnis vom verlorenen Sohn«

MARGINALIEN

Werner Helwig
Der Bär singt

Katharina Rutschky
Über das Fernsehen

Peter Sloterdijk
Schule der Beliebigkeit
Informationsökologische Sätze zur Kritik der zynischen Vernunft