Essay

«Wohin wir uns bewegen»

diepresse.com – 09/2017

„Sogar im Lager der unentwegt Progressiven beginnt man zu verstehen, dass das Chaos die Regel ist, von der die Ordnung die unwahrscheinlichste der Ausnahmen bildet. Im freien Fall: ein Gegenwartsbefund.“